Samstag , 21 Oktober 2017
Startseite » Alpina » Biken wie ein Weltmeister – Mit dem ALPINA PHEOS trumpft jeder groß auf
ODLO Webshop Deutschland
Biken wie ein Weltmeister – Mit dem ALPINA PHEOS trumpft jeder groß auf

Biken wie ein Weltmeister – Mit dem ALPINA PHEOS trumpft jeder groß auf

Der Fahradhelm ist der wichtigste Teil der Ausrüstung, um die Gesundheit des Radsportlers zu schützen. Und dafür ist das Beste gerade gut genug. Nur wenn sich ein Sportler uneingeschränkt auf den Schutz verlassen kann, ist der Kopf frei und der Körper zu Höchstleistungen bereit. Deshalb sind sich Mountainbiker und Rennradfahrer einig: Der PHEOS L.E. und der PHEOS von ALPINA bieten eine unschlagbare Kombination aus geringem Gewicht und maximaler Sicherheit.

Foto: ALPINA

Foto: ALPINA

Olympisches Gold und Silber, je elf Weltmeister- und Europameister-Titel sowie mehr als 30 Weltcup-Siege – das „Multivan Merida Biking Team“ trägt ALPINA-Helme und -Brillen von Sieg zu Sieg. Cross-Country-Weltmeister von 2010 José Antonio Hermida, Marathon-Weltmeister von 2006 Ralph Näf und ihre Kollegen dominieren als bestes Rennteam der Welt seit Jahren die MTB-Profiszene. Für die Produktentwickler sind sie nebenbei die beste Test-Crew der Welt. Ihr Team-Helm: der ALPINA PHEOS L.E. Dieser schützt dank modernster Technologien wie INMOLD-Schale, CERAMIC-Außenmaterial, CARBON STAYS und HI-EPS optimal. Für bestmögliche Passform sorgen kleine Helferlein, die sich ERGOMATIC, Y-CLIP, RUN SYSTEM, CUSTOM FIT SYSTEM nennen. Ein entscheidendes Plus an Sicherheit bei einem seitlichen Aufprall ist EDGE PROTECT, das im IN-MOLD-Verfahren an den Helm-Unterkanten angebracht wird. Neu im Jahr 2012 sind die Helm-Pads aus einem innovativen, antibakteriellen Material. Sie reduzieren wirkungsvoll Bakterien und verhindern eine damit verbundene Geruchsbildung. José Hermidas Weltmeister-Helm, der PHEOS L.E., trumpft mit Aufsteck-Schild und Matt-Optik auf, die Straßenversion in glänzenden Farben ohne Schild.

Der PHEOS: Ein weltmeisterlicher Helm nicht nur für die Könige des Radsports

Foto: ALPINA

Foto: ALPINA

Die Straßenversion des ALPINA PHEOS wiegt kaum spürbare 220 Gramm. Es gibt drei Größen (50–55 cm, 55–59 cm und 58–63 cm) und vier Farben (weiß-schwarz, schwarz-Merida, schwarz-weiß und rot-weiß) für 189,95 Euro. Die Geländeversion PHEOS L.E. wiegt 235 Gramm und ist ebenfalls in drei Größen (50–55 cm, 55–59 cm und 58–63 cm) erhältlich. Sie geht mit einem Aufsteck-Schild in den edlen Mattlackierungen grau-weiß, weiß und schwarz für 199,95 Euro an den Start.

Bilder & Quelle: Alpina - Teaserbild: Bildnachweis ©Andreas Hestler
terrific.de - Ausrüstung für den Outdoor-Sport

Über Redaktion | Zweirad-Blog.de

Neue Fahrräder, interessante Mountain-Bike Touren in den Alpen, zahlreiche Tipps für den nächsten Radurlaub aus Sicht eines Mountain-Biker bzw. Rennrad-Fahrer und natürlich Touren für das Radtrekking im In- und Ausland präsentieren wir Euch zusammen getragen und aufbereitet auf unseren Seiten des Zweirad-Blog. Damit Ihr auch in Zukunft immer bestens informiert seid, folgt uns auf den sozialen Kanälen wie Twitter, Facebook oder kommt in unsere Kreise bei Facebook.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Globetrotter