Samstag , 21 Oktober 2017
Startseite » Haglöfs » Haglöfs Ardent Shorts – Softshell-Bikehose für Mountain-Bike-Touren durch Matsch und Wasser
ODLO Webshop Deutschland
Haglöfs Ardent Shorts – Softshell-Bikehose für Mountain-Bike-Touren durch Matsch und Wasser
Bike-Bekleidung von Haglöfs, die Haglöfs Ardent Short

Haglöfs Ardent Shorts – Softshell-Bikehose für Mountain-Bike-Touren durch Matsch und Wasser

In der Radbekleidung war uns die schwedische Marke Haglöfs weniger ein Begriff, die wir eher aus dem Trekking oder vom Trail-Running kennen. Mit der Haglöfs Ardent Shorts widmen wir uns nun jedoch einer Hose, die beste Bewegungsfreiheit beim Radfahren bietet, farblich viele Geschmäcker bedient und vom Tragekomfort auf MTB-Touren wohl auch das Herz eines Bikers höher schlagen lässt.

Bike-Bekleidung von Haglöfs, die Haglöfs Ardent Short

Bike-Bekleidung von Haglöfs, die Haglöfs Ardent Shorts

Haglöfs Ardent Shorts

Der erste Eindruck von der Ardent Short ist von der Überraschung geprägt, dass man gar nicht dieses klassische Gesäßpolster vorfindet, dass die Hose trotzdem für den Bikebereich konzipiert wurde zeigen die laminierten Soft-Shell-Einsätze auf der Rückseite zum Schutz vor Wetter und Schlamm. Ein weiteres Indiz ist der Taillenbund mit erhöhten elastischen Einsätzen, da dieser besonders beim Radfahren für maximalen Schutz sorgt. Ist man schon in der Betrachtung beim komfortablen und flachen Taillenbund, so sei hier auch noch auf die integrierte Klettverschlusseinstellung hingewiesen. Reflektierende Details wie bei den meisten Radhosen kann man auch hier wieder vorne und hinten entdecken.

Haglöfs Ardent Short gibt es derzeitig in blau, gelb und eben in schwarz

Haglöfs Ardent Shorts gibt es derzeitig in blau, gelb und eben in schwarz

Ganz lässig wirkt die Hose durch ihre Länge. Die innere Beinnahtlänge wäre  bei der Herrengröße L 44 cm und 39 cm bei Damengröße M. Sofern erforderlich würden die vorgeformten Knie Platz für Knieschützer bieten. Sicherlich ist man bei der Hose nicht auf eine Radart beschränkt, die Ardent wirkt aber wie die schon immer gewünschte MTB-Bikeshort. Für sportliche Touren bietet die Hose am Bein zwei lange Reißverschlüsse für bessere Ventilation, die man auch dann noch öffnen kann, wenn man sich gerade im Aufstieg befindet. Das von Haglöfs als Alternative zum sonst üblichen Windstopper genutzte FlexAble™ Stretch-Material sorgt für die optimale Mischung aus Winddichtigkeit und Wasserbeständigkeit, ohne die hervorragende Atmungsaktivität einzubüßen. Die Oberflächen sind DWR-behandelt. Wir selber sind z.B. beim Trekking gern in unseren FlexAble Stretch Hosen unterwegs, die zugleich auch billiger sind, als die teuren Windstopper Hosen. In diesem Punkt dürfte sich das bei der Ardent Short ähnlich präsentieren.

Belüftung am Bein. Hinterm RV verbirgt sich ein Netzgewebe

Belüftung am Bein. Hinterm RV verbirgt sich ein Netzgewebe

Bei der Passform fällt einem direkt die S-förmige Beinkonstruktion auf, die beim Radfahren für optimale Bewegungsfreiheit sorgen soll. Eine ebenso große Förderung der angenehmen Passform ohne Scheuern bereiten die verdeckten Nähte im Schritt, an den Seiten und der Innenseite des Beines.

Mit Blick auf die Taschen bietet die Haglöfs Hose zwei gepolsterte Seitentaschen mit Reißverschluss. Wer mehr Taschen haben mag und es kürzer mag, der greift zur Gore MTB-Shorts Plaster Ultra II die in diesem Bereich mit Taschen wahrlich nicht geizt. Da gefüllte Taschen zugleich aber auch meist unangenehm sind und die Haglöfs Hose wiederum mehr Belüftung bietet, gleicht sich die Anzahl der Taschen für unseren Geschmack auch schon wieder aus.

Material:

FlexAble™ Material aus 90% Polyamid, 10% Elasthan bluesign®,

3-Lagen-Material aus 92% Polyamid, 8% Elasthan,

Ventex Membran, elastische Einsätze aus 100% Polyester bluesign®

Gewicht: 370 g/L

Gut sichtbar das FlexAble™ Stretch-Material und die verschiedenen Farbtöne der Hose

Gut sichtbar das FlexAble™ Stretch-Material und die verschiedenen Farbtöne der Hose

Fazit

Die Haglöfs Ardent Short ist eine Bikehose für Touren über Stock und Stein, durch Matsch und Wasser, aber auch für die lockere Runde bei uns im Ruhrgebiet auf stilgelegten Bahnlinien. Lässig im Tragekomfort und in der Optik ist die Hose eine der Lieblings-Bikehosen geworden, die wir nun noch im Sommer ausführlicher testen werden.

Erhältlich ist die Ardent Shorts u.a. bei Globetrotter und Bergzeit (139,95 € inkl. 19% MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten)

alle Bilder zur Bikehose noch einmal in der Galerie.

In der Radbekleidung war uns die schwedische Marke Haglöfs weniger ein Begriff, die wir eher aus dem Trekking oder vom Trail-Running kennen. Mit der Haglöfs Ardent Shorts widmen wir uns nun jedoch einer Hose, die beste Bewegungsfreiheit beim Radfahren bietet, farblich viele Geschmäcker bedient und vom Tragekomfort auf MTB-Touren wohl auch das Herz eines Bikers höher schlagen lässt. Haglöfs Ardent Shorts Der erste Eindruck von der Ardent Short ist von der Überraschung geprägt, dass man gar nicht dieses klassische Gesäßpolster vorfindet, dass die Hose trotzdem für den Bikebereich konzipiert…

Review Übersicht

1. Eindruck - 6.7
Tragekomfort - 4.8
Preis - 5.3
Zeit zum Trocknen - 7.7
Features - 4.8

5.9

Zusammenfassung : Die Haglöfs Ardent Short ist eine Bikehose für Touren über Stock und Stein, durch Matsch und Wasser, aber auch für die lockere Runde bei uns im Ruhrgebiet auf stilgelegten Bahnlinien. Lässig im Tragekomfort und in der Optik ist die Hose eine der Lieblings-Bikehosen geworden, die wir nun noch im Sommer ausführlicher testen werden.

Nutzerbewertungen: Sei der Erste !
6
terrific.de - Ausrüstung für den Outdoor-Sport

Über Redaktion | Zweirad-Blog.de

Neue Fahrräder, interessante Mountain-Bike Touren in den Alpen, zahlreiche Tipps für den nächsten Radurlaub aus Sicht eines Mountain-Biker bzw. Rennrad-Fahrer und natürlich Touren für das Radtrekking im In- und Ausland präsentieren wir Euch zusammen getragen und aufbereitet auf unseren Seiten des Zweirad-Blog. Damit Ihr auch in Zukunft immer bestens informiert seid, folgt uns auf den sozialen Kanälen wie Twitter, Facebook oder kommt in unsere Kreise bei Facebook.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Globetrotter