Freitag , 15 Dezember 2017
Startseite » Basil » Neue Retro-Serie Basil Portland reagiert auf Trend
ODLO Webshop Deutschland
Neue Retro-Serie Basil Portland reagiert auf Trend
Neue Retro-Serie Basil Portland reagiert auf Trend - Fotocredit: Basil

Neue Retro-Serie Basil Portland reagiert auf Trend

Porteur-Cycling ist die Fahrradmode für 2015.

Schwere Transportfahrräder sind nicht mehr zeitgemäß. Das Straßenbild wird immer mehr von eleganten Rahmen, schlanken Rohren und subtilen Details bestimmt. Basil reagiert auf diesen Trend mit der neuen Serie Basil Portland: stilvolle Vintage-Fahrradtaschen und -Zubehörteile, die aus hochwertigen Materialen bestehen und hippe Details aufweisen. Die Portland-Serie ist Basils Antwort auf ‚Porteur-Cycling’ als wichtiger Trend.

Ausgeklügelte, handgemachte Retro-Fahrräder von hippen Marken wie Crème, Van Lisch und Achille sind sehr beliebt. Ihre Entstehung verdanken sie meist guten Erfindungen aus der jüngsten Vergangenheit. Auch der französische ‚Porteur‘ (Vorderradträger) scheint eine Inspirationsquelle für die einzigartige Beliebtheit von Vintage und Retro zu sein. Porteur-Fahrräder wurden in den 50er Jahren in Frankreich für Wettkämpfe verwendet, wobei als zusätzlicher Ballast Zeitschriften mit einem Gewicht von zig Kilos auf dem Vorderradträger befördert wurden. Das Porteur-Fahrrad wurde jetzt wiederentdeckt und von trendsensiblen Herstellern neu entwickelt.

Basil-Geschäftsführer Marthijn van Balveren: „Unsere neue Retro-Serie Basil Portland wurde durch ‚Porteur-Cycling’ inspiriert. Schwere Transportfahrräder sind nicht mehr zeitgemäß. Das Straßenbild wird immer mehr von eleganten Rahmen, schlanken Rohren und subtilen Details bestimmt. Nennen Sie es ‚Cycle Chique’ oder ‚70er Jahre 2.0’.” Die umfangreiche Produktreihe Basil Portland bietet allerlei Möglichkeiten, um ein Fahrrad geschmackvoll ‚anzuziehen’ und dadurch zu zeigen, wer man ist. Van Balveren: „Dress for the occasion, not for the ride. (Kleide dich dem Anlass entsprechend, nicht für die Fahrt.) Dann wird Fahrradfahren erst richtig stilvoll.“

Waschbares Papier

Basil Portland ist stilvoll, adrett und sportlich. Die Produkte sind hervorragend verarbeitet und bestehen aus technisch hochwertigen Materialien und subtilen Details wie z.B. waschbarem Papier. Van Balveren: „Waschbares Papier ergibt den typischen Vintage-Look. Wir alle kennen die verschleißfreien Papierschildchen in den Jeans. Sie kräuseln sich immer mehr und werden im Laufe der Jahre immer schöner. Manche Taschen haben ein Innenfutter aus englischem Heritage-Karo. Derartige Details geben unseren Produkten die hippe Ausstrahlung.“

Die neue Serie Basil Portland besteht aus einem Vorderradträger, einer Messenger-Tasche, einer schmalen Doppeltasche, einer Satteltasche, einer Business-Tasche für Frauen, Retro-Fahrradklingeln und Rattankörben. Basil Portland ist ab Ende 2014 lieferbar.

Bild & Quelle: Basil
terrific.de - Ausrüstung für den Outdoor-Sport

Über Redaktion | Zweirad-Blog.de

Neue Fahrräder, interessante Mountain-Bike Touren in den Alpen, zahlreiche Tipps für den nächsten Radurlaub aus Sicht eines Mountain-Biker bzw. Rennrad-Fahrer und natürlich Touren für das Radtrekking im In- und Ausland präsentieren wir Euch zusammen getragen und aufbereitet auf unseren Seiten des Zweirad-Blog. Damit Ihr auch in Zukunft immer bestens informiert seid, folgt uns auf den sozialen Kanälen wie Twitter, Facebook oder kommt in unsere Kreise bei Facebook.

2 Kommentare

  1. Könnt ihr einen der trendsensiblen Herstellern bennen, der angeblich das Porteur-Fahrrad wiederentdeckt hat?
    Diamant bietet das Topas Transport nicht mehr an. Trek das Oslo ebenfalls nicht. Globe hat das Live ebenfalls schon vor Jahren eingestampft. Leider, denn mir gefällt der Porteur-Stil sehr. Welche Hersteller habe ich übersehen?

    • Redaktion | ZweiradBlog

      Jein. Schau mal bei Roetz Bikes. Zumindest für das Retro & Road gibt es jeweils ein Transportkit im Stil eines Porteur-Fahrrad.

      Spontan fällt mir ansonsten kein weiterer Hersteller ein, bei dem man in diesem Stil unterwegs wäre.

      Viele Grüße

      Christian

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Globetrotter