Mittwoch , 23 September 2020
Startseite » Keen » Keen Commuter und SealSkinz Thick Mid Length Sock – Universales Kit für Radwanderungen
ODLO Webshop Deutschland
Keen Commuter und SealSkinz Thick Mid Length Sock – Universales Kit für Radwanderungen

Keen Commuter und SealSkinz Thick Mid Length Sock – Universales Kit für Radwanderungen

Beim Radtrekking lassen sich viele Parallelen zum klassichen Trekking erkennen. Ob man nun sich nur auf zwei Beinen fortbewegt oder mit dem Fahrrad seine Strecke meistert, die Ausrüstung und Bekleidung muss in Taschen von A nach B transportiert werden. Eine bereits bewährte Kombination aus Schuhen und Socken stellen wir Euch heute vor.

Die meisten nutzen sicherlich klassische Fahrradschuhe mit Cleats beim Radwandern und haben wahrscheinlich noch ein oder vielleicht auch noch zwei weitere Schuhmodelle im Gepäck, welche man auf dem Campingplatz oder beim flanieren durch die City, am Strand oder am Ruhetag tragen will. Jedes Paar benötigt in den Radtaschen Platz und treibt das Gewicht der Taschen in die Höhe. Seit geraumer Zeit haben wir nur noch ein Paar dabei und vermissen ehrlich gesagt auch keine weiteren Schuhe.

Keen Commuter

Keen Commuter Radsandale im Praxistest

Keen Commuter Radsandale im Praxistest

Wer vollkommen ohne Cleats fährt, der kann sich den „Aufpreis“ sparen und greift zum kleinen Arroyo von Keen, den es z.B. wie viele weitere Schuhmodelle von Keen bei Zalando gibt. Wer sich hingegen die Wahl noch offen lassen möchte, der nimmt wie Steffi erst einmal den Keen Commuter und nutzt den Schuh vorerst nur als Outdoorsandale bis man den Commuter als reinen Radschuh dank der SPD-kompatiblen Platte über die gesamte Länge umrüsten will.

Einmal umgerüstet bietet sich rein von der Optik und Laufgefühl kein Unterschied zu einer normalen Trekkingsandale. Gehen auf Asphalt klappt unauffällig und so kommt man sich auch in der Innenstadt nicht so vor, als würde man gerade Stepptanz praktizieren. Aus unserer Sicht kann man den „Lifestyleschuh“, wenn man ihn tatsächlich dabei haben sollte, Zuhause bleiben. Die „non-marking“ Gummiaußensohle hat ein sehr gutes Profil und sorgt für den richtigen Griff bei allen Outdooraktivitäten. Selbst ausgedehnte Wanderungen sind mit der Sandale möglich.

Beim Camping haben wir bis dato immer Schuhe dabei gehabt, in die man schnell hineinschlüpfen kann, wenn man aus dem Zelt kriecht und fix zu sanitären Einrichtungen gehen muss. FlipFlops nehmen zwar keinen großen Platz ein in der Fahrradtasche, in die Keen Schuhe kommt man durch den verstellbaren Spannriemen für leichtes An- und Ausziehen wiederum genauso leicht rein und kann die FlipFlops Zuhause lassen. Selbst für das Nutzen unter der Dusche eignen sich die Schuhe, da sie ein feuchtigkeitsabsorbierendes, atmungsaktives Mesh-Futter besitzen, dass auch beim Radfahren sehr angenehm im Tragen ist.

Fazit

Doppelte Funktionalität, zum einen als Radsandale und zum anderen als Wandersandale bietet der Keen Commuter für unterwegs. Eine Sandale bietet natürlich nicht den Wetterschutz, den ein geschlossener Schuh bietet, dementsprechend könnte man nun genügend Negativpunkte finden, wäre da nicht eine gelungene Kombination möglich.

Socken von SealSkinz

Socken sind nicht gleich Socken, erst recht wenn man von Outdoorsocken der Marke SealSkinz spricht. SealSkinz Socken sind eine sehr gute Erweiterung für jede Outdoorsandale. Dank einer Membran sind die Socken absolut wasserdicht und verwandeln jede Sandale in einen wasserdichten Schuh. Neben der Wasserdichtigkeit bieten die Socken aber auch noch den Vorteil, dass man sie fix unterwegs anziehen kann, wenn es in den Sandalen dann doch etwas zu kühl geworden ist.

Wind kann genausowenig durch die Membran wie Regen und so kühlt auch der Fuß nicht so schnell aus. Die Wärmeleistung der Socken kann man bei SealSkinz durch die Wahl des Sockenmodell beeinflussen. SealSkinz bietet hierfür eine Skala bei der man selbst entscheiden kann, ob man wohl eher die „Sommer-“ oder „Wintersocke“ nehmen mag.

Eine gute Auswahl an SealSkinz Socken gibt es u.a. bei Terrific.

 

Beim Radtrekking lassen sich viele Parallelen zum klassichen Trekking erkennen. Ob man nun sich nur auf zwei Beinen fortbewegt oder mit dem Fahrrad seine Strecke meistert, die Ausrüstung und Bekleidung muss in Taschen von A nach B transportiert werden. Eine bereits bewährte Kombination aus Schuhen und Socken stellen wir Euch heute vor. Die meisten nutzen sicherlich klassische Fahrradschuhe mit Cleats beim Radwandern und haben wahrscheinlich noch ein oder vielleicht auch noch zwei weitere Schuhmodelle im Gepäck, welche man auf dem Campingplatz oder beim flanieren durch die City, am Strand oder am Ruhetag tragen will. Jedes Paar benötigt in den Radtaschen…

Review Übersicht

1. Eindruck
Tragekomfort
Atmungsaktivität
Preis
Bedienbarkeit

Zusammenfassung : Doppelte Funktionalität, zum einen als Radsandale und zum anderen als Wandersandale bietet der Keen Commuter für unterwegs. Eine Sandale bietet natürlich nicht den Wetterschutz, den ein geschlossener Schuh bietet, dementsprechend könnte man nun genügend Negativpunkte finden, wäre da nicht eine gelungene Kombination möglich.

Nutzerbewertungen: Sei der Erste !
78
terrific.de - Ausrüstung für den Outdoor-Sport

Über Redaktion | Zweirad-Blog.de

Neue Fahrräder, interessante Mountain-Bike Touren in den Alpen, zahlreiche Tipps für den nächsten Radurlaub aus Sicht eines Mountain-Biker bzw. Rennrad-Fahrer und natürlich Touren für das Radtrekking im In- und Ausland präsentieren wir Euch zusammen getragen und aufbereitet auf unseren Seiten des Zweirad-Blog. Damit Ihr auch in Zukunft immer bestens informiert seid, folgt uns auf den sozialen Kanälen wie Twitter, Facebook oder kommt in unsere Kreise bei Facebook.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*