Donnerstag , 23 September 2021
Startseite » Xenofit » Volle Kraft von München bis Venedig
ODLO Webshop Deutschland
Volle Kraft von München bis Venedig
Xenofit carbohydrate gel - Fotocredit: © Xenofit

Volle Kraft von München bis Venedig

Fit und schwungvoll über die Alpen mit den Kohlenhydrat-Produkten von Xenofit

Auf den Spuren von Hannibal – seit der legendären ersten Alpenüberquerung mit dem Mountainbike durch Andi Heckmair im Jahr 1989 ist ein Alpencross ein unvergessliches Erlebnis, aber auch eine Herausforderung für jeden Mountainbiker. Damit die Tour nicht zur Tortur wird lautet die Devise „nur das Nötigste, aber alles Notwendige“. Die handlichen Kohlenhydrat-Produkte von Xenofit lassen sich problemlos im Rucksack, auf dem Fahrrad oder in der Trikottasche verstauen. Unerlässlich für eine schnelle Energiebereitstellung helfen sie den „Mann mit dem Hammer“ zu verbannen. Darüber hinaus überzeugen die Produkte mit einem leckeren Geschmack und guter Verträglichkeit.

Xenofit carbohydrate bar - Fotocredit: © Xenofit

Xenofit carbohydrate bar – Fotocredit: © Xenofit

Zur Pflichtausrüstung eines jeden Alpenüberquerers zählt der Xenofit carbohydrate bar mit seiner optimierten Zusammensetzung aus Kohlenhydraten, Fett und Eiweiß. Dank der Verbindung von lang- und kurzkettigen Kohlenhydraten ist der Riegel ideal sowohl vor, während als auch nach der Etappe. Die langkettigen Saccharide sichern die langfristige Auffüllung der Kohlenhydratspeicher. Die kurzkettigen Zucker müssen nicht erst aufgespalten werden, sondern gehen unmittelbar ins Blut über, wo sie für neue Energie sorgen. Zudem enthält der Xenofit carbohydrate bar wichtige Vitamine sowie das „Sportler-Mineral“ Magnesium und das „Knochen-Mineral“ Calcium. Hergestellt auf der Basis von natürlichen Haferflocken, ist der Riegel in sechs leckeren Geschmacksrichtungen erhältlich: Ananas/Karotte, Aprikose, Banane, Schokolade/Nuss, Wildbeere und seit 2012 auch Maracuja. Mit einem Gewicht von 68 Gramm und dem kleinen „Packmaß“ eignet er sich hervorragend zur Mitnahme auf dem Mountainbike.

Xenofit Competition - Fotocredit: © Xenofit

Xenofit Competition – Fotocredit: © Xenofit

Speziell bei einer kräftezerrenden Transalp ist ein Abfall der Leistungs-, Konzentrations- und Koordinationsfähigkeit auf Grund von Flüssigkeitsverlust und Hungerast nicht nur lästig, sondern auch gefährlich. Das isotonische Kohlenhydratgetränk Xenofit Competition versorgt den Körper mit Flüssigkeit und Kohlenhydraten. Neben kurzkettigen, schnell verfügbaren Kohlenhydraten bildet das längerkettige Maltodextrin den Hauptbestandteil. So unterstützt das Getränk die Stabilisierung des Blutzuckerspiegels und gewährt eine Energiebereitstellung über die gesamte Belastung hinweg. Der Zusatz von Natrium garantiert eine schnelle Flüssigkeitsaufnahme in das Blut, die enthaltenen B-Vitamine kurbeln den Kohlenhydrat- und Energiestoffwechsel an. Xenofit competion gibt es in drei wohlschmeckenden Geschmacksrichtungen: Citrus-Frucht, Grüner Apfel und besonders magenfreundlich: Früchte-Tee.

Xenofit carbohydrate gel - Fotocredit: © Xenofit

Xenofit carbohydrate gel – Fotocredit: © Xenofit

Unerlässlich für den letzten „Push“ auf den Schlusskilometern ist das Xenofit carbohydrate gel. Die hochkonzentrierte Kohlenhydratmischung aus kurzkettigen Kohlenhydraten geht unmittelbar in das Blut über und liefert somit schnell viel Energie. Das Gel ist leicht verdaulich und bekömmlich. Besonders praktisch: Die Verpackung lässt sich mit nur einer Hand öffnen – lästiges Absteigen vom Fahrrad ist somit passé. Auch bei Kälte behält es eine angenehme Konsistenz. Auf Grund des kleinen „Packmaß“ eignet es sich gut auch als Notration. Xenofit carbohydrate gel mit der bewährten Einmaldosierung von 25 Gramm ist in vier Geschmacksrichtungen erhältlich: Citrus-Mix, Redberry, Maracuja und coffein Pfefferminz für den besonderen Kick mit 50 Milligramm Coffein aus der Guarana-Pflanze.

Bilder & Quelle: Xenofit
terrific.de - Ausrüstung für den Outdoor-Sport

Über Redaktion | Zweirad-Blog.de

Neue Fahrräder, interessante Mountain-Bike Touren in den Alpen, zahlreiche Tipps für den nächsten Radurlaub aus Sicht eines Mountain-Biker bzw. Rennrad-Fahrer und natürlich Touren für das Radtrekking im In- und Ausland präsentieren wir Euch zusammen getragen und aufbereitet auf unseren Seiten des Zweirad-Blog. Damit Ihr auch in Zukunft immer bestens informiert seid, folgt uns auf den sozialen Kanälen wie Twitter, Facebook oder kommt in unsere Kreise bei Facebook.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*