Samstag , 16 November 2019
Startseite » BMW-Bikes » Weißer Gipfelstürmer Das neue BMW Mountainbike Cross Country
ODLO Webshop Deutschland

Weißer Gipfelstürmer Das neue BMW Mountainbike Cross Country

Mit dem neuen Mountainbike Cross Country in Perlweiß ist es BMW gelungen, ein begehrliches Designobjekt mit größtem technischem Anspruch zu entwickeln. Die unverwechselbare Form des Rahmens greift die Linien der BMW Automobile auf. Das perfekt durchdachte Rad ist mit den hochwertigsten Komponenten ausgestattet und für alle Terrains und jede Geschwindigkeit geeignet. Sein Innenlager der neuen Deore XT Gruppe von Shimano gibt dem Fully-Mountainbike trotz geringem Gewicht die nötige Belastbarkeit. Das Rad hat eine hohe Federung und eine Rahmengeometrie, die eine sportlich gestreckte Sitzposition zulässt.

BMW Bikes - Cross Country - Bild: BMW-Bikes

BMW Bikes - Cross Country - Bild: BMW-Bikes

Lieblingsbegleiter für jede Strecke.

Beim Bergauffahren sorgen die Steigfähigkeit und hohe Laufruhe, bei Abfahrten das feinfühlige Lenkverhalten für Sicherheit und Agilität. Vollhydraulische Scheibenbremsen bringen das Bike innerhalb von Sekunden zum Stehen. Der Viergelenk-Hinterbau passt optisch perfekt zum hydrogeformten Aluminiumrahmen. Fahrwerkseigenschaften wie Wippunterdrückung, bei der der Dämpfer nicht schwingt, aber trotzdem auf Unebenheiten anspricht, ergänzen die außergewöhnlichen Komponenten des BMW Mountainbike Cross Country.

Das BMW Mountainbike Cross Country 2010 in Perlweiß ist beim BMW Händler und unter www.bmw-shop.de erhältlich.

Daten & Fakten:

BMW Mountainbike Cross Country 2010 in Perlweiß
Rahmenhöhe: M (47cm), L (52 cm), XL (55 cm)
Rahmen: Aluminium, vollgefedert, BMW Design, einfarbig perlweiß lackiert, Wippe rot
Gabel: Luftteleskopgabel Manitou R-7, Elite Absolut Damping, 100 mm Federweg
Dämpfer: Luft-Federelement Manitou S-Type mit SPV-Plattform,
Zugstufendämpfung einstellbar, 100 mm Federweg
Gewicht: 12,9 kg
Preis: 2.999 Euro

Bilder & Quelle: BMW Bikes
terrific.de - Ausrüstung für den Outdoor-Sport

Über Redaktion | ZweiradBlog

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*